Pantoffel-Strategie

2 ETFs

Anzahl

50%

Aktienquote

0,20%

Portfoliokosten

Ja, teilweise

Auschüttungen

Was ist die Pantoffel-Strategie?

Die Pantoffel-Strategie bzw. das Pantoffel-Portfolio ist wohl die bekannteste und einfachste Art und Weise im Aktienmarkt das Investieren anzufangen. Denn es ist gewollt sehr einfach gehalten und ist beliebig erweiterbar in alle Richtungen. Erfunden wurde die Strategie von Stiftung Warentest und bezieht sich hauptsächlich auf ETF-Anleger, da die Grundbausteine des Portfolio so am einfachsten zu replizieren sind.

ETFs im Detail

Die Standard-Variante besteht aus einem Welt-ETF gepaart mit einem Euro-Staatsanleihen-ETF, welche beide mit 50% gewichtet sind. Das ist eben der Vorteil des Portfolio, es ist sehr einfach gehalten. Jetzt kann man seine Kreativität und sein eigenes Wissen anwenden und weitere ETFs wie einen Emerging-Markets-ETF hinzufügen. Aber letztendlich sind die beiden oben genannten ETFs die Grundbausteine, die man benötigt.

Dividenden werden auch ausgeschüttet, aber mit knapp 1,41 USD pro Aktie im Jahr 2020 sind die Auschüttungen sind sonderlich hoch.

ETFs im Portfolio

ETF-NameWKNGewichtungRegionen/IndustrieAusschüttungReplikationTER
iShares Core MSCI WorldA0RPWH50%Welt/Entwickelte Weltkeine (Thesaurierend)Optimiert0,20%
iShares EUR Gov.Bd.10-15yr U.E.EUR DA0RL8250%Europa/StaatsanleihenJa (1,41 USD/Aktie 2020)Optimiert0,20%

Wertentwicklung/Performance

pantoffel-strategie wertentwicklung
Wertentwicklung des Portfolios auf Basis einer 1000$ Erstinvestition

Zusammensetzung

Assetklassen

Regionen

Renditeentwicklung

Lfd. Jahr202020192018201720161 Jahr3 Jahre5 Jahre
Rendite+5,29%+12,01%+20,70%-4,48%+18,20%+4,50%+29,93%+33,94%+58,65%

Alternativen

Wie man im Portfolio oben sehen kann, ist das Pantoffel-Portfolio sehr einfach gehalten und ausgeglichen mit einer 50:50 Gewichtung. Und in der Gewichtung liegt hier abermals das individuelle. Bei der Pantoffel-Strategie kann auch eine offensivere oder defensivere Strategie gefahren werden. Die Offensiv-Strategie wäre dann eine 75:25-Verteilung zwischen Aktien-ETF und Anleihen-ETF. Die defensive eben umgekehrt mit 25:75. Dies sind ganz einfache Änderung am Portfolio, die aber eine große Auswirkung auf die Rendite haben können.

Unser Top-Broker

Smartbroker

  • Innovatives und günstiges Gebührenmodell
  • Kostenlose Sparpläne ab 1 Euro Sparrate
  • Unkomplizierter Derivathandel

Disclaimer

Die hier von aktien-checker.de und den Autoren bereitgestellten Inhalte, wie Analysen, Analyse-Tools, Deutungen und alle sonstigen Inhalte, sind keine Handlungsempfehlung, Anlageberatung oder gar der Aufruf zum Kauf eines Finanzproduktes. Außerdem wird hier explizit keine Empfehlung für ein Finanzprodukt ausgesprochen. Wir übernehmen keine Garantie oder Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und/oder Aktualität der zugrundeliegenden Inhalte.

Für mehr Informationen zur Bereitstellung des Contents, lesen Sie bitte den Haftungsauschluss.

Mehr Musterportfolios finden

Allwetter-Portfolio

Was ist das Allwetter-Portfolio? Das Allwetter-Portfolio ist ein Portfolio, dass vom ehemaligen Hedgefondsmanager Ray Dalio in den 90er-Jahren entwickelt wurde.

Weltportfolio + Anleihen Nachhaltig

Was ist das Weltportfolio + Anleihen Nachhaltig? Das Weltportfolio + Anleihen Nachhaltig ist das Weltportfolio Nachhaltig angereichert mit einem Unternehmensanleihen-ETF,

Weltportfolio-Tech-Mix

Was ist der Weltportfolio-Tech-Mix? Dieses Porfolio fokussiert einen Teil der Investition auf die IT-Branchen, um somit das Potenzial dieser Industrie