Aktie

Aktien sind Wertpapiere, auf denen ein Anteilsrecht des Aktionärs an einem Unternehmen festgehalten wird.
aktie definition im wiki

Was Sie sich merken sollten

  • Aktien sind Wertpapiere
  • Aktienbesitzer (Aktionär) besitzt kleinen Anteil an Unternehmen
  • Unternehmen nutzen Aktien um Kapital einzusammeln

Einleitendes Beispiel

Stellen Sie sich vor, dass Sie einen kleinen Laden in der Stadt besitzen, der gesunde Smoothies verkauft. Sie sind vor ein paar Jahren auf ein Geheimrezept gestoßen und wissen, in welchem Verhältnis Sie einzelne Früchte kombinieren müssen, damit ein einzigartiges Geschmackserlebnis entsteht. Die Kunden rennen Ihnen den Laden ein und Sie können kaum noch die Nachfrage befriedigen. Ihnen ist das Potential Ihres Rezeptes bewusst und Sie möchten Ihre Produktion unbedingt ausweiten.

Sie recherchieren also nach einer geeigneten Halle für die Produktion, Industriemixer, verschiedenen Obstlieferanten, einer Kühlhalle für die Lagerung und einer Spedition für den Verkauf der Smoothies. Sie stellen schlussendlich eine Tabelle mit allen Kosten auf und bemerken schnell, dass Sie diese niemals allein stemmen können. Die Summe übersteigt sogar Ihre Kreditwürdigkeit und auch die Bank Ihres Vertrauens könnte Ihnen diese Kreditsumme niemals aushändigen.

Plötzlich jedoch melden sich viele Ihrer glücklichen Kunden wieder, die an Ihre Kompetenz und an den Erfolg Ihrer Fruchtgetränke glauben. Diese schlagen Ihnen vor, dass sich doch jeder gemäß seinen Möglichkeiten mit einer individuellen Summe an der Investition beteiligen könnte. Im Gegenzug dazu werden sie proportional zu Ihrer hinzugegeben Summe an zukünftigen Gewinnen des Unternehmens beteiligt. Da Sie von der Idee sehr angetan sind, jedoch gleichzeitig die konzeptionellen Schwierigkeiten so gering wie möglich halten wollen, entscheiden Sie sich dazu „Scheine“ im Wert von 10 Euro herauszugeben. Jeder, der sich so einen „Schein“ kauft, bezahlt 10 Euro dafür und damit gehören ihm 10 Euro Wert einer Maschine, einer Halle, eines Fruchtmixers oder ähnlichem.

personen schüttel haende wegen aktie

Glücklich darüber, dass Ihre Idee funktioniert hat und dass Sie genug Kapital sammeln konnten, erweitern Sie Ihr Unternehmen weiter. Die Leute sind immer noch ganz verrückt nach Ihren Smoothies und auf einmal möchten sich immer mehr Leute an Ihrem Unternehmenserfolg beteiligen. Die Nachfrage nach Ihren herausgegebenen „Unternehmensscheinen“ steigt, die Leute streiten sich geradezu darum, wer noch einen der begehrten „Scheine“ ergattern kann. Um Ihre Konkurrenz zu überbieten, gibt es mittlerweile sogar einige Interessenten, die Ihnen nun nicht mehr nur die anfänglichen 10 Euro für einen Schein bezahlen wollen, sondern sogar ganze 15 Euro. Der Wert Ihrer „Scheine“ beginnt zu steigen.

Glückwunsch – Ersetzen Sie nun noch die naive Bezeichnung des „Scheins“ durch „Aktie“ und schon haben Sie aus Ihrem Smoothie-Geschäft erfolgreich eine Aktiengesellschaft gemacht!

Definition

Aktien sind Wertpapiere, auf denen ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft oder einer Kommanditgesellschaft bezeugt wird. Der Inhaber dieser Aktie wird als Aktionär bezeichnet und ist damit Miteigentümer des Unternehmens. Diese Miteigentümerschaft kann sich durch Entscheidungsrechte im Unternehmen oder auch durch den Anspruch auf Dividendenzahlungen äußern.

Felix Götz

Felix Götz

Felix ist angehender B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften mit Studienschwerpunkt internationale Finanzökonomik. Schon bei unterschiedlichen Praktikas bei Größen in der Finanzbranche konnte er sein tiefgreifendes Finanzwissen unter Beweis stellen. Bei Aktienchecker ist er vor allem für die Erstellung von Artikeln zuständig.

Inhaltsverzeichnis

Unser Broker-Favorit

5/5

Das könnte Sie auch interessieren...