Fond

In einem Fond werden Anlegergelder gesammelt und gegen eine Gebühr gewinnbringend angelegt.
fond definition

Was Sie sich merken sollten

  • Fonds sammeln und verwalten das Anlagevermögen ihrer Kunden
  • Investitionen in Aktien, Währungen, Rohstoffe etc. um Rendite zu generieren
  • Anfallende Gebühren für Fondsmanager

Einleitendes Beispiel

Als absoluter Börsenneuling haben Sie wenig Überblick über mögliche profitable Investments. Ihr Bankberater schlägt Ihnen deshalb einen Investmentfond als passende Anlagemöglichkeit vor. Aufgrund Ihrer anfänglichen Verwirrung erklärt er Ihnen das Prinzip eines Fonds an folgendem Beispiel: In einen Fond zahlen Sie eine gewisse, individuelle Anlagesumme Ihres Vermögens ein. Diese Geldsumme wird dann von einem Fondmanager verwaltet, der mit diesem Budget wirtschaften kann. Er kann damit Aktien kaufen oder verkaufen, Geld in andere Währungen umtauschen oder auch Rohstoffe aufkaufen. Dies macht er aber ständig mit dem Ziel, Rendite auf Ihr Investment zu generieren. Entlohnt wird der Manager für diese Arbeit durch Gebühren, die Sie für diese Dienstleistung bezahlen.

Definition

Ein Fond sammelt und verwaltet das Anlagevermögen seiner Kunden. So ist der Fondsmanager eines Investmentfonds dafür zuständig, die Anlagesummen seiner Kunden durch geschickte und gezielte Investments in Aktien, Rohstoffe, Währungen etc. zu vermehren. Welche Investments getätigt werden, entscheidet, in den meisten Fällen, der jeweilige Fondsmanager, nach Absprache mit seinen Kunden. Zu erwartende Renditen unterscheiden sich je nach Fonds und seiner Exklusivität.

Für Interessierte

Fonds gibt es, ähnlich wie bei ETFs, auf alle möglichen Anlageklassen. So gibt es neben klassischen Aktienfonds auch Fonds, die sich besonders auf Rohstoffe oder Immobilien konzentrieren oder auch branchenspezifische Fonds. Als herausstechender Begriff im Bereich der Investmentfonds, stoßen immer wieder Hedgefonds heraus. Zwar fallen Hedgefonds auch in die Klasse der aktiv gemanagten Fonds, dennoch setzen diese sich vor allem durch ihre Exklusivität und ihre überragenden Renditen von der Masse der klassischen Fonds ab.

Felix Götz

Felix Götz

Felix ist angehender B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften mit Studienschwerpunkt internationale Finanzökonomik. Schon bei unterschiedlichen Praktikas bei Größen in der Finanzbranche konnte er sein tiefgreifendes Finanzwissen unter Beweis stellen. Bei Aktienchecker ist er vor allem für die Erstellung von Artikeln zuständig.

Inhaltsverzeichnis

Unser Broker-Favorit

5/5

Das könnte Sie auch interessieren...