Start-Buy/Stop-Buy

Eine Start-Buy Funktion kauft automatisch eine Aktie zu einem festgelegten Kurs.
start-buy stop-buy definition

Was Sie sich merken sollten

  • Start-Buy = Stop-Buy
  • Kaufauftrag, der zu festgesetztem Kursziel ausgeführt wird
  • Profitable Verwendung oftmals schwierig

Einleitendes Beispiel

Sie erkennen das große Potential der Order AG und prognostizieren einen anhaltenden Aufwärtstrend in den nächsten Tagen. Im Moment jedoch pendelt der Aktienkurs der Aktie noch zwischen 18 und 20 €. Sie kennen natürlich nicht den genauen Zeitpunkt, zu welchem die Aktie Ihr Aufwärtspotential entfalten wird. Deswegen stellen Sie bei Ihrem Broker eine Start-Buy-Order zum Kurs von 21 € ein. Schießt die Aktie nun nach oben und übertrifft das Kursziel von 21 € führt der Broker automatisch Ihren Kaufauftrag aus und kauft die von Ihnen festgelegte Anzahl von Aktien zum Kurs von 21 €. Damit profitieren Sie automatisch von dem Aufwärtstrend ohne manuell eine Order aufgeben zu müssen und damit Gefahr laufen, den optimalen Einstiegszeitpunkt zu verpassen.

Definition

Der Start-Buy (verwirrenderweise auch oft als Stop-Buy bezeichnet) ist eine Order-Funktion die bei vielen Brokern angeboten wird. Der Kunde gibt hier einen Auftrag auf, eine bestimmte Aktie für einen vorbestimmten Kurs zu kaufen. Wird dieser Kurs erreicht, führt der Broker den Auftrag automatisch aus.

Für Interessierte

Diese Orderfunktion profitabel zu nutzen, mag sich in den meisten Fällen als ziemlich schwer herausstellen. Als einfacher Marktteilnehmer werden Sie wahrscheinlich in den wenigsten Fällen die ausreichende Markteinsicht besitzen, um mit Sicherheit einen anhaltenden Aufwärtstrend zu prognostizieren. Ein weiteres Problem ergibt sich in der Wahl, zu welchem Kurs der Start-Buy gesetzt werden soll. Setzen Sie den Start-Buy Wert zu niedrig an, könnte es passieren, dass die Aktie dieses Kursziel kurzfristig streift, der Kaufauftrag ausgeführt wird und der Kurswert danach wieder fällt. Setzen Sie den Start-Buy Wert zu hoch an, profitieren Sie eventuell nicht an den anfallenden Kursgewinnen.

Felix Götz

Felix Götz

Felix ist angehender B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften mit Studienschwerpunkt internationale Finanzökonomik. Schon bei unterschiedlichen Praktikas bei Größen in der Finanzbranche konnte er sein tiefgreifendes Finanzwissen unter Beweis stellen. Bei Aktienchecker ist er vor allem für die Erstellung von Artikeln zuständig.

Inhaltsverzeichnis

Unser Broker-Favorit

5/5

Das könnte Sie auch interessieren...